Abschied von Christine Eibel: Murtaler LKH-Verbund ehrte langjährige Mitarbeiter

Ganz im Zeichen der Verabschiedung der langjährigen Pflegedirektorin des Aichfelder LKH-Verbundes, Christine Eibel, stand die diesjährige Weihnachtsfeier der Krankenanstalten von Knittelfeld und Judenburg, die mehr als 400 Teilnehmer am vergangenen Freitag in der Kobenzer Zechnerhalle vereinte. Prominent besetzt, denn mit den beiden KAGES-Vorständen Ernst Fartek und Karlheinz Tscheliesnigg hatte sich auch Labg. Hermann Hartleb als […]

mehr lesen...

Maturaball der Fohnsdorfer HLW: Eine traumhafte Ballnacht im Neverland

Sie hatten sich intensiv darauf vorbereitet und die Inszenierung ihrer Ballnacht bis ins kleinste Detail geplant: Gut zwei Dutzend fesche Maturantinnen und mit Leonhard Bytyqi ein einziger, aber beneidenswerter „Hahn im Korb“, allesamt im fünften Jahrgang der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe in Fohnsdorf beheimatet, luden am vergangenen Samstag zu ihrem Maturaball in die Kobenzer […]

mehr lesen...

Moderne Wohnungen übergeben: OWG errichtete in Kobenz neue Reihenhausanlage

Ihre künftige Adresse heißt zwar Mondscheinweg, doch für acht Kobenzer Familien schien am vergangenen Montag die Sonne. Sie konnten im Rahmen einer Feierstunde des Schlüssel für ihre neuen Wohnungen entgegennehmen und damit ihren Wunsch nach einem modernen Zuhause verwirklichen. „Kobenz erweist sich seit einigen Jahren immer mehr als eine begehrte Wohnsitzgemeinde“, freute sich Bürgermeisterin Eva […]

mehr lesen...

Gesundheit zum Frühstück: Enormer Wissensdurst wenn’s um den Magen geht

„Liebe geht durch den Magen“, das ist ein altes Sprichwort. Aber abgesehen vom berühmten Candle-Light-Dinner, war bislang nie so recht klar, ob Essen die Romantik wirklich ankurbelt. Dass sich aber ein gutes Frühstück mit heimischen Spezialitäten – von Butterstriezel und Marmelade, hausgemachten Käse und echten Kobenzer Leberkäse aus der Kulinarikwerkstätte der Kobenz Fachschule – positiv auf […]

mehr lesen...

Steirische Spezialitätenprämierung mit fünf Murtaler-Betriebe

Im Grazer Steiermarkhof wurden kürzlich die Bewertungen für das Finale der Steirischen Spezialitätenprämierung 2018 bekanntgegeben. Dabei präsentieren alljährlich die besten bäuerlichen und handwerklichen Betriebe nicht nur ihre schmackhaften Fleisch- und Milchspezialitäten sondern stellen sich auch einer Fachjury. Die Urkundenverleihung nahmen Kammeramtsdirektor DI Werner Brugner und der Obmann des Landesverbandes der steirischen Direktvermarkter sowie der Genossenschaft “Genuss […]

mehr lesen...

Kindermusical „Das Zauberschwert“: Kobenzer Spatzen zeigten, was Schauspielen heißt

  Am Königshof hängt der Haussegen schief: Prinz Konstantin soll kämpfen lernen, doch er will viel lieber singen. Um seinen Mut zu beweisen, zieht er los, um das gestohlene Zauberschwert zu finden. Im Wald findet er neue Freunde, die ihm bei seinen Abenteuern zur Seite stehen. Ob es gelingt, den Drachen zu überlisten? Und wer […]

mehr lesen...

Oberligist der Zeltausstattung: 30 Jahre Zelte Trauner – ein Familienbetrieb feiert

Mit weit über 200 Gästen feierte die Familie Hubert und Isabell Trauner gemeinsam mit Tochter Nina am vergangenen Freitag den 30jährigen Bestand ihres Unternehmens. Der Name Trauner steht für Zeltausstattung der Oberliga – ein Prädikat, das zahlreiche Kunden zu schätzen wissen.

mehr lesen...

Stimmenplus für Die Neue Volkspartei im Bezirk Murtal

Wir freuen uns über den erfolgreichen Wahlausgang auf Bundesebene und über ein überaus positives Ergebnis im Bezirk Murtal. Für das Murtal ist im Vergleich zur Nationalratswahl 2013 ein Plus von 9,5 % zu verzeichnen. Wir danken allen Wahlhelferinnen und -helfern, allen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren großartigen Einsatz und für die Begeisterung und Motivation, […]

mehr lesen...

Hilfe nach der Flut: Hilfsfonds und Privatinitiative sollen helfen

Die Spuren der schweren Unwetter im Murtal, besonders in den Gemeinden Kobenz und Oberwölz, sind noch längst nicht beseitigt. Viele Betriebe wurden teilweise existenzbedrohend überschwemmt, ebenso viele private Haushalte. Ebenso wurden Hab und Gut vieler heimischer Dienstnehmer der gewerblichen Wirtschaft schwer in Mitleidenschaft gezogen und bisher nicht ausreichend entschädigt.

mehr lesen...